Hasso-Plattner-Institut Potsdam Operating Systems and Middleware Group at HPI University of Potsdam, Germany
Operating Systems and Middleware Group at HPI

Vorlesung: Betriebssysteme I

Wintersemester 2019/20

Prof. Dr. Andreas Polze
Andreas Grapentin, Kordian Gontarska, Daniel Richter, Felix Eberhardt, Lukas Wenzel

Kontakt: bs@hpi.de

Inhalt der Vorlesung

In der Lehrveranstaltung werden die Grundlagen von Standard-Betriebsystemen (General-Purpose Operating Systems) vermittelt. Techniken und Ansätze zur Implementierung von Nebenläufigkeit, Schedulern, Synchronisationsmechanismen, Speicherverwaltung und Sicherheitskomponenten werden an Beispielen diskutiert.

Auf diesen Seiten finden Sie Unterlagen zu den Vorlesungen, die laufend ergänzt werden. Insbesondere finden Sie zur vertiefenden Lektüre Verweise auf Inhalte, die über das in der Vorlesung gezeigte Material hinausgehen.

Als Teilnehmer der Lehrveranstaltung sind Sie berechtigt Kopien der Unterlagen für Ihre eigene Verwendung anzufertigen. Falls nicht anders angegeben, bedarf jegliche Vervielfältigung und Nachnutzung der Unterlagen in elektronischer oder gedruckter Form der schriftlichen Zustimmung der Autoren.

Termine

Zusätzliche Konsultationstermine:

  • Di, 11.02.2020, 12:00-14:00, Hörsaal 1
  • Do, 13.02.2020, 09:00-10:30, Hörsaal 1

Klausurtermin: 19.02.2020, 09:00

Ablauf der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung wird auf deutsch gehalten. Die Materialien liegen in englischer Sprache vor.

Folien

sortiert nach Terminsortiert nach Thema
  • Einführung und Organisatorisches: 1
  • Unit 1 - Struktur und Konzepte
    • Geschichte der Betriebssysteme: 1
    • Konzepte und Prinzipien: 1 2 3
    • Unit 1 Checkpoint: 1
  • Unit 2 - Nebenläufigkeit und Parallelität
    • Nebenläufigkeit und Parallelität: 1 2 3
    • Unit 2 Checkpoint: 1
  • Unit 3 - Scheduling
    • Scheduling: 1 2 3
    • Unit 3 Checkpoint: 1
  • Unit 4 - Memory Management
    • Memory Management: 1 2 3
    • Unit 4 Checkpoint: 1
  • Unit 5 - Vertrauen und Verlässlichkeit
    • Vertrauen und Verlässlichkeit: 1
  • Fazit und Retrospektive: 1
  • Tutorenfragerunde

Übungen

  1. Shell Programmierung (Kap. 1 – fork/exec): Programmrahmen
  2. Linux-basierte Environment Subsystems: Programmrahmen
  3. Systemaufruf in Assembly: Programmrahmen
  4. Nebenläufigkeits Experimente: Programmrahmen
  5. Synchronisation mit Sempahoren (single thread): Programmrahmen
  6. Synchronisation mit Sempahoren (multiple threads): Programmrahmen
  7. Shell Programmierung (Kap. 2 – pipes): Programmrahmen

Konsultationstermine

Auf freiwilliger Basis können Sie Konsultationstermine mit Tutoren vereinbaren. Die Gespräche sollen Ihnen die Möglichkeit geben, Ihren Wissensstand zu prüfen und Fragen zu stellen.
Ein Termin dauert ungefähr 45 Minuten und kann in Gruppen von maximal fünf Studierenden wahrgenommen werden.
Bitte nutzen Sie zur Terminvergabe das Formular zur Eintragung. Sie können sich dort mit Ihrer E-Mail Adresse anmelden (evtl. Gastadresse für Studierende der Uni Potsdam).

Zusatzmaterial

  1. Wiederholung C-Programmierung: Buch
  2. Wiederholung Shell: Buch, Tutorial
  3. Wiederholung Makefiles: Übungsblatt, Programmrahmen

Links

Literaturhinweise

Weitere Literaturstellen: