Digital Rail Summer School (DRSS) 2020

Agenda

Montag

12:00 Mittag Mensa
13:00

Willkommen
Begrüßung der TeilnehmerInnen der DRSS 2020
Prof. Dr. Birgit Milius, TU Berlin, Fachgebiet Bahnbetrieb und Infrastruktur
Hendrik Ammoser, Institut für Bahntechnik
Raik Hoffmann, DB Netz, I.NVZ 212, Koordinator Digitales Testfeld Bahn
Prof. Dr. Andreas Polze, Hasso-Plattner-Institut der Universität Potsdam

Vorstellungsrunde der TeilnehmerInnen
Alle

Der Weg zur Digital Rail Summer School (DRSS) [Folien]
Vision, Ziele, Vorkurse und Ablauf im Sommersemester 2020

Präsentation SRCC Forschungsprojekt [Folien]
Sören Claus, Technischer Leiter SRCC e. V., Annaberg-Buchholz

Verhalten im Gleisbereich und Arbeitsschutzunterweisung [Folien]
Jannis Brack, Erzgebirgsbahn

Aufbau der Demonstratoren
Probelauf "Co-Simulation 'EULYNX live'"
Probelauf "Bahntechnisches IT-System"


Organisatorisches, Logistik,
Check-In in den Unterkünften

Hörsaal
17:00 Besichtigung der Fahrzeughalle der IG Preßnitztalbahn e. V. Fahrzeughalle
18:00 Abendessen, Treffpunkt Fahrzeughalle, Fahrt zum Am Wildbach

Fahrzeughalle
Wildbach

Dienstag

  1. September 2020
08:00 Willkommen! Öffnung von Café-Bar und Lounge Hörsaal
09:00

Digital Rail: Planung DLST [Einleitung]
Moderation: Dr. Ulrich Maschek, TU Dresden, Professur für Verkehrssicherungstechnik

Herausforderung: Digitale Planung von Infrastrukturprojekten
Mike Hartmann, FUCHS Ingenieurbüro für Verkehrsbau GmbH

Konzept: Durchgängige Digitale Datenhaltung im Planungsprozess (D³iP) [Folien]
Dr. Volkmar Bachmann, DB Netz AG, I.NGT 8

Hörsaal
10:00

Digital Rail: Erprobung DLST
Moderation: Raik Hoffmann, DB Netz I.NVZ 212, Digitales Testfeld Bahn

Nachweisführung & Zulassung des automatisierten und digitalisierten Bahnsystems
Hendrik Ammoser, Institut für Bahntechnik

Konzept: Erprobungen und Nachweisführung der DLST im Digitalen Testfeld Bahn
Dr. Jörg Schurig, DB Engineering & Consulting GmbH, I.TV-SO-P-LPZ

Umsetzung: Automatisierte Telegrammgenerierung und Balisenprogrammierung
Susanne Wunsch, TU Dresden, Professur für Verkehrsleitsysteme

Hörsaal
11:00

Digital Rail: Betrieb DLST
Moderation: Raik Hoffmann, DB Netz I.NVZ 212, Digitales Testfeld Bahn

Vision: Das Betriebliche Zielbild der Digitalen Schiene Deutschland
Matthias Barz, DB Netz AG, I.NGT 9

Konzept: Betriebliche Prozesse für sichere Erprobungen im Testfeld [Folien]
Dr. Elena Queck, TU Dresden, Eisenbahnlabor der Fakultät Verkehrswissenschaften

Hörsaal
12:00 Mittagessen Mensa
13:00

Digital Rail: Autonome Perzeption
Moderation: Hendrik Ammoser, Institut für Bahntechnik

Konzept: Perzeptionslabor als Referenzumgebung für Objekt- und Hinderniserkennung [Folien]
Dr. Dirk Leinhos, DB Systemtechnik GmbH, TT.TVP 31

Umsetzung: Erfahrungen aus der Praxiserprobung von Objekt- und Hinderniserkennung
Maria Kremsreiter, Ingenieurgesellschaft für Auto und Verkehr (IAV GmbH) &
Andreas Krutz, Siemens Mobility GmbH

Hörsaal
14:00

Digital Rail: Cyber Security in sicherheitskritischen Infrastrukturen [Einleitung]
Moderation: Lukas Iffländer, Universität Würzburg

Umsetzung: Cyber Security in sicherheitskritischen Infrastrukturen
Hauptmann Gerrit Opper, Operativer Schutz beim CISO der Bundeswehr

Umsetzung: Cyber Security im automatisierten & digitalisierten Bahnsystem
Max Schubert, DB Netz AG, I.NPS 5

Hörsaal
15:00

Digital Rail: Systeme und Anwendungen, Teil 1

JEN – Joint Enabling Network
Eberhard Spillmann, DB Systel GmbH, T.IVT 11

Einsatz von FPGA im Bahnsystem [Folien]
Martin Dorigatti, SCS AG Zürich

Digitale Karte
Christian Rahmig, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Hörsaal
16:00

Digital Rail: Laborfahrzeug
Moderation: Raik Hoffmann, DB Netz AG, I.NVZ 212, Digitales Testfeld Bahn

Umsetzung: Programmierschnittstelle Laborfahrzeug und das Konzept des NextEVC
Jakob Gärtner, RAILERGY

Umsetzung: Commercially-of-the-shelf Based Systems im Bahnsystem [Folien]
Frank Krämer, IBM Deutschland GmbH

Umsetzung: Fahrdynamik von der Simulation zur Fahrzeugsteuerung [Folien]
Dirk Bräuer, Institut für Regional- und Fernverkehrsplanung

Hörsaal
18:00 Abendessen, Treffpunkt Fahrzeughalle, Fahrt zum Hammerwerk

Fahrzeughalle
Hammerwerk

Mittwoch

  1. September 2020
08:00 Willkommen! Öffnung von Café-Bar und Lounge Hörsaal
09:00

Digital Rail: Infrastrukturdatenerfassung

Drones2BIM – Digitalisierung aus der Luft
P. Holzberg, S. Neumann, DB Engineering & Consulting GmbH, Technologiezentrum

Bestandsdatenerfassung mit dem Geo-Radar [Folien]
Dr. Daniela Hofmann, DB Engineering & Consulting GmbH, I.TV-N-U

Digitale Lichtraumprüfung
Janine Ramann, AllTerra Deutschland, Trimble Kompetenzzentrum

360° Multisensorplattform
Albrecht Vaatz, DB Bahnbau Gruppe GmbH, I.BVS 2

Hörsaal
10:30

Digital Rail: Systeme und Anwendungen, Teil 2

DIANA Plattform für Sensordaten
Simon Giovanazzi, DB InfraView, I.TA-V

Digitale Innovationen im Bahnwesen
Christian Holzwarth, SAP S.E.

Einsatz von Simulatoren zum Erwerb der Streckenkenntnis [Folien, Handout]
Dirk Friedenberger, Hasso-Plattner-Institut & DB Systel, T.IPI 52

Objekt- und Hinderniserkennung mit Künstlicher Intelligenz: Von der Idee zur Lösung [Folien]
Tobias Manthey, EvoTegra GmbH, KI Bundesverband e. V.

Hörsaal
12:00 Mittagessen Mensa
13:00

Digital Rail: Standards der DLST

EULYNX und RASTA als Standards in der Digitalen LST
Ralph Müller, DB Netz AG, I.NVZ 212, Leiter Standardisierung

EULYNX-konforme streckenseitige Fahrzeugortung
Florian Einböck, Frauscher Sensortechnik GmbH, Österreich

Das Digitale Testfeld Bahn als Treiber der Umsetzung von Innovationen
Ingo Schwarzer, DB Systel GmbH, T.IVM, Chief Digitalist & Fellow

Hörsaal
14:00

Digital Rail: Automatisiertes Testen vernetzter Systeme
Moderation: Prof. Dr. Andreas Polze, Hasso-Plattner-Institut der Universität Potsdam

Konzept: Fehlerinjektionsgetriebenen Softwareentwicklung [Folien]
Lukas Pirl, Hasso-Plattner-Institut der Universität Potsdam

Umsetzung: Testen von verteilten Applikationen in Co-simulierten Umgebungen [Folien]
Arne Boockmeyer, Hasso-Plattner-Institut der Universität Potsdam

Umsetzung: Automatisiertes Testen von Systemen [Folien]
Jens Köcher, Funkwerk AG

Konzept: Testumgebung für Systemintegrationstests der DLST [Folien]
Roland Gauweiler, Michael Anders, Andre Fischer; HIMA Paul Hildebrandt GmbH

Konzept: Testumgebung für Systemintegrationstests der DLST
Melin Essers, Thales Deutschland GmbH

Hörsaal
16:00
Digital Rail: Präsentation der Demonstratoren


Die Co-Simulationen EULYNX live: Softwarelaborplattform des Digitalen Testfeld Bahn
Ferdinand Campe, Jakob Rehmann (TUB); Julia Scharsich (TUC); Hendrik Tjabben (HPI)

Entwicklung eines bahntechnischen IT-Systems: Automatisierter Rangierroboter [Folien]
Veit Dahlke (Siemens), Elmar Frerichs, Martin Gerhardt, Albert Rupp, Christian Schmiedel, Eric Stiegemann (alle TUB)

Automatisiertes Rangieren: Umsetzung in der Praxis
Alexander Fink, Leonard Hohenbild, Florian Kremser, Jonas Prade, Ferdinand Campe (TUB)

Hörsaal
18:00 Abendessen, Treffpunkt Fahrzeughalle, Fahrt zum Gaststätte Forellenhof

Fahrzeughalle
Forellenhof

Donnerstag

08:00 Willkommen! Öffnung von Café-Bar und Lounge Hörsaal
09:00

Digital Rail: Die Vision

Die Digitalisierung der Leit- und Sicherungstechnik
Dr. Bernd Elsweiler, DB Netz AG, I.NVZ 2, Leiter Digitale LST

Das Digital Rail Lab als Betriebssystem für das Digitale Testfeld Bahn [Folien]
Prof. Dr. Andreas Polze, Hasso-Plattner-Institut der Universität Potsdam

Hörsaal
10:00

Digital Rail: Nachweisführung, Begutachtung und Zulassung
Moderation: Prof. Dr. Birgit Milius, TU Berlin, Fachgebiet Bahnbetrieb und Infrastruktur

Innovative Zulassungsverfahren für das digitalisierte & automatisierte Bahnsystem [Folien Teil 1, Folien Teil 2]
Dr. Jörg May, ERC.RAIL GmbH & Dr. Stefan Pöting, TÜV Nord

Zulassung sicherheitskritischer Systeme im Spannungsfeld von Vision und Realität
Prof. Dr. Jochen Trinckauf, TU Dresden, Professur für Verkehrssicherungstechnik

Eisenbahnforschung und Innovationskonzepte im Bahnsystem [Folien]
Prof. Dr. Martin Lehnert, Deutsches Zentrum für Schienenverkehrsforschung, Dresden

Hörsaal
11:30

Digital Rail: Der Betrieb des digitalisierten Bahnsystems in der Praxis

Herausforderungen und Chancen aus Sicht eines EIU
Lutz Mehlhorn, DB RNI I.N-RNI-EGB, Eisenbahnbetriebsleiter Erzgebirgsbahn

Herausforderungen und Chancen aus Sicht eines EVU
Torsten Hahn, Leiter Fahrzeuge Pressnitztalbahn

Hörsaal
12:00 Mittagessen Mensa
13:30

Eröffnung Demo-Tag am Erprobungsbahnhof Scheibenberg

Grußwort Michael Staib, Bürgermeister Bergstadt Scheibenberg

Vorstellung des Konzeptes: Erprobungsbahnhof des Digitalen Testfeldes Bahn

Erprobungsbf
14:00

Demonstrationen von Innovationen im Praxiseinsatz

Messestände im Ausstellungspavillon am Erprobungsbahnhof Scheibenberg

Fahrzeugausstellung am Bahnhof Schlettau

Sonderzüge im Digitalen Testfeld Bahn
Abfahrt am Ausstellungspavillon, ab 14:00 Uhr im 30-Minuten-Takt

Bitte Parkplätze am Hp Walthersdorf nutzen
Parkplatz-Shuttle wird angeboten

Erprobungsbf
18:00 Abendessen, Treffpunkt Erprobungsbahnhof

Erprobungsbf

Freitag

  1. September 2020
08:00 Willkommen! Öffnung von Café-Bar und Lounge Hörsaal
09:00

Abschluss & Auswertung der Digital Rail Summer School 2020

Zusammenfassung und Feedback
Vorstellung der Ergebnisse der Kleingruppenarbeiten
Bewertung, Leistungspunkte und Teilnahmezertifikate
Alle

Hörsaal
10:00

Ausblick: Digital Rail Veranstaltungen im Wintersemester 2020/21
Prof. Dr. Birgit Milius, TU Berlin, Fachgebiet Bahnbetrieb und Infrastruktur
Hendrik Ammoser, Institut für Bahntechnik
Raik Hoffmann, DB Netz I.NVZ 212, Koordinator Digitales Testfeld Bahn
Prof. Dr. Andreas Polze, Hasso-Plattner-Institut der Universität Potsdam

Hörsaal
11:00

Weitere Studien-, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Das Eisenbahn-Betriebs- und Experimentierfeldes (EBuEf) der TU Berlin
Heiko Herholz, TU Berlin, Fachgebiet für Bahnbetrieb und Infrastruktur

(Weiter-) Bildungsangebote der TU Chemnitz + Smart Rail Connectiv
Sören Claus, Technischer Leiter SRCC e. V., Annaberg-Buchholz

Hörsaal
12:00 Mittagessen Mensa

Digital Rail Demo Day (DRDD)

Announcement in English, French, and Russian

Der Digital Rail Demo Day (DRDD) ist eine Partner-Veranstaltung der Digital Rail Summer School und findet vom 23. – 25. September statt.

Die TeilnehmerInnen der Digital Rail Summer School werden auch am Digital Rail Demo Day teilnehmen.

Agenda in English, French, and Russian.

Anfahrt

Vor der Anreise empfiehlt es sich die Anfahrtsbeschreibung als PDF sowie Offline-Karten für mobile Geräte herunterzuladen.

Im Folgenden sind noch ein mal die wichtigsten Adressen und eine Übersichtskarte aufgeführt.

Informationen zu COVID-19

Entsprechend der aktueller Infektionslage gehen wir davon aus, dass die Veranstaltung stattfinden kann. Selbstverständlich werden die gesetzlichen Bestimmungen und Empfehlungen eingehalten, sowie ein Präventionskonzept entwickelt, bekanntgegeben und wenn nötig fortwährend angepasst.

Die Gesundheit der TeilnehmerInnen und Dritter hat oberste Priorität. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass die Veranstaltung aufgrund von veränderten Bestimmungen oder einer veränderten Infektionslage verschoben, anders durchgeführt oder entfallen muss.